Seite 1 von 21123451020...Letzte »

Am 10.Oktober 2014 fand in Gießen die erste Grundschul-Weltmeisterschaft statt. Ausrichter des Events, das offziell vom Deutschen Basketball Bund unterstützt wurde, war das Institut für Sportwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie das Schulsportzentrum Liebigstraße Gießen. Grundschulen aus ganz Hessen nahmen an der WM teil.

Neben dem sportlichen Aspekt rückte auch der Weltmeisterschaftsgedanke im Sinne eines globalen Zusammentreffens unterschiedlicher Staaten in den Fokus. So sollte jede teilnehmende Schule eines dieser Länder sowohl namentlich als auch optisch und stimmungsvoll repräsentieren. Dabei ging es nicht allein um einen basketballspezifischen Wettbewerb. Das Event diente ebenfalls dazu, eine vertiefte kulturelle Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Land zu fördern und diese auch aktiv in den Turniertag einzubringen. Dementsprechend wurde nicht nur der basketballerische Erfolg des jeweiligen Teams bewertet. Auch kreative und fantasievolle Repräsentationsformen der jeweiligen Teams, Fans und Unterstützer wurden entsprechend gewürdigt und mit einbezogen.

Los ging das Spektakel mit dem Einlauf der „Nationen“ – 17 Teams aus verschiedenen deutschen Grundschulen repräsentierten jeweils eine Teilnehmer-Nation während des Turniers. Die Repräsentation der Länder floss letztlich als einer von drei Faktoren in die Gesamtwertung ein. Außerdem waren das sportliche Abschneiden und die Platzierung in der Fairplay-Wertung mitentscheidend. Am Ende gewann das Team USA der Schule am Diebsturm aus Grünberg zwar nicht den sportlichen Wettkampf, darf sich aber aufgrund der Regelung nun „Grundschul-Weltmeister“ nennen. Auf sie wartet jetzt ein vom Deutschen Basketball Bund an der eigenen Schule ausgerichteter Basketballtag, bei dem unter anderem ein Nationalspieler und/oder ein Nationaltrainer anwesend sein wird.

Den Basketball-Wettbewerb gewann das Team Kroatien nach einem spannenden Finale gegen die Philippinen, Platz drei sicherte sich Angola. Im Rahmen der Veranstaltung wurden zudem 150,- Euro gesammelt, die nun an BASKETBALL AID gespendet werden.

Nachmachen erwünscht!

“Die Idee einer ‘Grundschul WM’, wie sie in Gießen umgesetzt wird, ist grosse Klasse und absolut nachahmenswert. So ein Event könnte man auch in anderen deutschen Städten organisieren”, lobt BBALLAID-Vorstand Bernd Kater das Projekt.

GS Wm3


Kurzfilme der Events und viele Bilder von BOUNCE! aus allen Städten sind jetzt auf ichbouncemit.de online.

Die deutschlandweite Aktion war ein großer Erfolg! Die unterstützen Institutionen freuen sich über tolle Spendensummen. Genaue Infos folgen. Ein riesengroßes Dankeschön euch allen!

BOUNCE


In den letzten Wochen sorgte BOUNCE! deutschlandweit bereits für Aufsehen. Viele Spendenteams haben dazu beigetragen, stattliche Spendensummen während der ‘Five Weeks Of BOUNCE’ für ihre Städte zu sammeln. Nun sind die Vorbereitungen weitestgehend abgeschlossen und das Programm steht. In zwei Tagen steigen die Finals zur BOUNCE!-Aktion in Berlin, Hamburg, Frankfurt und Köln. Im Folgenden findet ihr alle Infos zu den einzelnen Events. Wir freuen uns auf jeden von euch – lasst uns die Erde dribblend zum Beben bringen! Weiterlesen..


Auch in dieser Spielzeit haben die Jungs vom Pro A Manager-Spiel wieder für unseren Verein gesammelt. Bei dem kostenfreien Basketballmanager könnt ihr euer eigenes Team aus Spielern der 2. Basketball-Bundesliga ProA zusammenstellen und euch mit einer Spende ab 3,- Euro einen Premiumaccount sichern. Weiterlesen..


Oliver Eidam, Leiter des Porsche Forums & Preisträger Arthur Gutmann (Foto_Gunnar Rübenach )Im Vorfeld zur deutschlandweiten BOUNCE!-Aktion erreichte uns eine besonders erfreuliche Nachricht aus Ludwigsburg: Beim „Tag der Porsche Basketball-Akademie“ am vergangenen Samstag wurden insgesamt 5.500 Euro für unsere Initiative #ichbouncemit gespendet. Was für ein tolles Ergebnis! Diese Spendensumme geht an die Sabine-Dröges-Stuftung für krebskranke Kinder in Ludwigsburg, für die die BOUNCE!-Spendenseite der MHP Riesen Ludwigsburg sammelt. Ein besonderer Dank geht neben allen Beteiligten im Ludwigsburger Umfeld an die fleißigen BBALLAID-Helfer Birgit & Alexander Jeuk, Uwe, Jamin, Samuel Breitling sowie Lothar Forke. Weiterlesen..


Jetzt geht´s los! Die “Five Weeks of BOUNCE!” starten mit prominenter Unterstützung. Denn wir freuen uns sehr, den Kommentator und Moderator Frank Buschmann als deutschlandweiten Schirmherren von BOUNCE!2014 begrüßen zu dürfen. Neben der Schirmherrschaft hat “Buschi” auch eine eigene Spendenseite angelegt. Weiterlesen..


Der Saisonhöhepunkt der Beachbasketballer, die Deutsche Meisterschaft am Strand von Cuxhaven, war nicht nur für Teilnehmer und Organisatoren ein voller Erfolg. Auch neben dem Sand konnten nur gute Nachrichten am letzten Wochenende vermeldet werden. Weiterlesen..


Zehn Talente – zehnmal der große Traum: Die “BASKETBALL AID International Opportunity Tour 2014” will amerikanischen Basketballtalenten nach ihrer Collegekarriere international eine Chance eröffnen und wird gemeinsam von der „SMAA“ (Self Motivated Athletic Agency), einer jungen amerikanischen Sportagentur aus Philadelphia, und dem erfolgreichen deutschen Basketballcoach Hans Beth aus Mainz organisiert. Weiterlesen..


Seite 1 von 21123451020...Letzte »