Seite 10 von 14« Erste...89101112...Letzte »

News aus der Kategorie: Unser Team in Aktion

Vorschau und Rückblick: In der Kategorie “Unser Team in Aktion” werden die nächsten anstehenden Events vorgestellt und wir blicken zurück auf vergangene Veranstaltungen.

Beim traditionellen Winternachtsspaß des AStA-Sportreferates und des Hochschulsports am 01.12.2011 sollte erneut Spitzensport zu sehen sein. Ingesamt 25 Volleyball- und 10 Basketball-Teams, darunter auch ein BBALLAID-Team (siehe Foto), trugen sich in die Startlisten ein.

In Halle 1 kämpften die Volleyball-Teams um die begehrten Plätze in der K.o.- Runde. In Halle 2 boten die BBall-Teams aber auch einiges: Begleitet von rhythmischer Musik und jubelnden Zuschauern dribbelten und scorten die Spieler. In einem packenden Finale setzte sich schließlich das Team „Blutwurst“ gegen das Team “BASKETBALL AID” durch.

Ach ja, eine kleine Spendensumme ist auch zustande gekommen: Am Ende freuten wir uns über 37,22 Euro. Das ist zwar kein großer Betrag, aber wie heißt es doch so schön: Jeder Euro zählt. In diesem Sinne vielen Dank allen Beteiligten, und auf ein neues in 2012!

Das BBALL AID-Team beim Winternachtsspaß des AStA-Sportreferates und des Hochschulsports

Im Rahmen des Beko BBL Spiels Fraport Skyliners gegen Artland Dragons konnten die Zuschauer nicht nur ein spannendes Spiel verfolgen, sondern auch auch selber aktiv am orangenen Leder werden und damit krebskranken Kindern in Frankfurt helfen.

Am Freitag den 30. Dezember 2011 fand zum ersten mal eine BASKETBALL AID Spendenaktion in der Fraport Arena in Frankfurt am Main statt. Sechs fleißige BASKETBALL AID Mitglieder trafen sich zwei Stunden vor Tip-Off, um die von Spalding gesponsorte Korbanlage und den BBBALL AID Infostand aufzubauen. Als dann die ersten Zuschauer in die Halle kamen, konnten sie sich über unseren gemeinnützigen Verein und darüber informieren, wie BBALL AID in ganz Deutschland durch Basketball Spenden für krebskranke Kinder generiert. Egal ob jung oder alt, die meisten spendeten daraufhin sofort die mindestens drei Euro für fünf Freiwurfversuche an unserer Spalding Korbanlage. Sofern alle fünf Würfe getroffen wurden, gab es einen Preis und der jenige durfte weiter werfen, bis er den ersten daneben setzte. Anschließend wurde sein Name und seine Leistung in die Top-Scorer-Liste aufgenommen.

Nach Abpfiff bekam der Tagessieger noch einen Preis obendrauf. Gewonnen hatte ein Herr, der zwölf Freiwürfe hintereinander traf. Dichtgefolgt von einem neunjährigen Jungen, der sage und schreibe neun Würfe in Folge traf – und das wohlgemerkt ohne irgendwelche extra Regeln für Kinder. Vielen Dank auch an dieser Stelle an Pascal Roller, der unseren Stand zusammen mit seinem Sohn besuchte und somit wieder einmal mehr seine Unterstützung von BASKETBALL AID bewiesen hat. Am Ende des Tages konnten insgesamt 250 Euro  an Spendengeldern generiert werden. Ein herzliches Dankeschön an die 4860 Zuschauer in der Fraport Arena und natürlich an die Fraport Skyliners, ohne die die ganze Aktion nicht zu Stande gekommen wäre.

Wir finden diese Idee äußerst nachahmenswert und wären sehr erfreut, wenn die BBALLAID-Fan-Gemeinde und Unterstützer so eine “Freiwurf-Charity” auch mal in anderen Beko BBL Arenen vor Ort organisieren würden. Der Audi Dome in München ist ja ebenfalls eine schöne Spielstätte … Wir freuen uns auf Eure Vorschläge!

Nach sehr engagierter Planung ist es uns in einem engen Zeitrahmen gelungen, eine hochwertige Agenda für unsere erste Fortbildungsmaßnahme zu erarbeiten. Mit Boris Schmidt, Marvin Willoughby und Roger Schwarz hatten wir drei erfahrene Referenten auf höchstem Niveau in unseren Reihen, die sich gerne für diesen Tag zur Verfügung gestellt haben. Zur Abrundung hat sich Hinnerk Smolka als erfahrener Teamcoach bereit erklärt, die psychologische Sichtweise in unserem Schwerpunktthema zu beleuchten. (An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für das Engagement aller Referenten!)

Jetzt wurden mit viel Einsatz – vor allem von Jennifer und Uwe – die Vorbereitungen umgesetzt, um die potentiellen Teilnehmer im gesamten Norden zu erreichen. Nach etwas zögerlichen Anmeldungen in den ersten zwei Wochen, durften wir am Ende 35 Personen begrüßen. Mit Anreisen von bis zu 4 Stunden (aus Graal-Müritz, Greifenwald und NRW) zeigt sich, dass wir auch über Hamburg hinaus eine gewisse Strahlkraft mit dieser Veranstaltung hatten. Die gesamte Fortbildung war spannend und es entstanden lebhafte Diskussionen mit allen Teilnehmern. Die fachliche Tiefe der Referenten war vorbildlich, so dass keine Frage unbeantwortet blieb. Auch das Feedback im Nachgang war sehr positiv, weshalb wir uns eine Wiederholung im nächsten Jahr sehr gut vorstellen können.

Im Ergebnis können wir den krebskranken Kindern in Hamburg über den  Förderverein eine Spende von 1.000 Euro zur Verfügung stellen. Ein schönes Resultat! Vielen Dank an alle Beteiligten, vor allem an die TSG Bergedorf und deren Geschäftsführer Boris Schmidt.

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an alle, die am 3.10. auf dem Potsdamer Platz mitgedribbelt haben. Es war eine grandiose Premiere des BOUNCE!-Day. Ein erstes Fotoalbum mit tollen Impressionen ist ja bereits zur Betrachtung freigegeben. Jedoch haben wir für euch noch weitere Rückblicke in Planung. So wird es demnächst ein kurzes Video vom Dribbel-Flashmob, die vielen “Ich war dabei”-Fotos und vielleicht noch mehr bewegte Bilder geben. Seid gespannt und freut euch auf das “Bonusmaterial”.

Da aber jedes Ende auch neuen Anfang mit sich bringt, weisen wir schon einmal auf die nächste höchst empfehlenswerte Aktion hin: Am 30. Oktober findet in Bergedorf eine Schiri-/Trainerfortbildung unter der Schirmherrschaft von BASKETBALL AID statt. Das Motto der Veranstaltung ist das Miteinander (oder teilweise auch Gegeneinander) von Schiedsrichtern und Trainern/Spielern. Es wird also um die Konfliktbewältigung zwischen den Trainern/Spielern auf der einen und den Schiedsrichtern auf der anderen Seite gehen.

Wir freuen uns auf eine spannende Coach/Player/Referee-Clinic, bei der Top-Referenten wie die FIBA-Schiedsrichter Roger Schwarz und Boris Schmidt, der ehemalige Nationalspieler Marvin Willouhgby sowie Sportwissenschaftler Hinnerk Smolka den Teilnehmern interessante Einblicke in die vielschichtige Aufgabenstellung geben werden.

Der offizielle Flyer (Klicken zum Vergrößern) hält alle wichtigen Infos – auch zur Anmeldung – bereit.

Einladung zur Fortbildung am 30.10.11 in Hamburg

Einladung zur Fortbildung am 30.10.11 in Hamburg

BOUNCE! bekommt prominente Unterstützung: Neben Schirmherr und Rekordnationalspieler Patrick Femerling werden u.a. auch die 98.8 KISS FM-Moderatorin Nora und der Schauspieler Christopher Kohn für den guten Zweck dribbeln. Sie demonstrieren ihre Unterstützung für den Einsatz von BASKETBALL AID zugunsten krebskranker Kinder und rufen alle ihre Fans auf, sich ihnen am 3. Oktober 2011 zum Tag der Deutschen Einheit am Potsdamer Platz in Berlin anzuschließen.

Hier geht’s zur offiziellen Pressemitteilung.

Fotos / Copyrights:
Patrick Femerling © DBB
Nora © 98.8 KISSFM
Christopher Kohn © Bernd Brundert

BOUNCE! Bist Du dabei?

Der gemeinnützige Verein BASKETBALL AID lässt am 4.10.2014 in 4 deutschen Sädten die Erde beben – und das für einen wirklich guten Zweck: Hilfe für krebskranke Kinder.

Zusammen mit Bundesliga- und Nationalspielern, Trainern, ehemaligen Aktiven, weiteren Sportlern und prominenten Unterstützern sind alle Basketball-Fans aufgerufen, bei BOUNCE! für viele Spenden mitzudribbeln. HIER gehts zur offiziellen BOUNCE!-Site 2014

BOUNCE!2014 hat bereits zahlreiche prominente Unterstützer (von links nach rechts und von oben nach unten): Rekordnationalspieler Patrick Femerling, Schauspielerin Anne-Sophie Briest, die Comedians Oliver Kalkofe und Peter Rütten, die Linda Fröhlich Basketball Academy, Radiolegende Rik De Lisle, das JBBL-Team von ALBA Berlin, FIVE-Chefredakteur Andre „Dré“ Voigt, BIG-Chefredakteur Kai Zimmermann, die FCB-Spieler Steffen Hamann und Lucca Staiger, DBB-Pressesprecher Christoph Büker, das Damenteam der Berlin Baskets, der polnische Vizekonsul Jakub Wawrzyniak, Schauspieler Christopher Kohn, Musiker MC Fitti, Moderatorin Nora Neise, ALBA-Spieler Alex King, Johannes Strasser von den RheinStars Köln, Philip Zwiener, die ehemaligen Spieler Oskar Fassler, Nino Garris, Pascal Roller und Denis Wucherer, Stephen Arigbabu, Ademola Okulaja, Sophie von Saldern, Stephan Baeck, Jens Kujawa, Norbert Thimm, Marko Pesic, die Telekom Baskets Bonn, Nationalspielerin Katharina Fikiel, Culcha Candela-Sänger Mateo, BBL-Geschäftsführer Jan Pommer, Schiedsrichter Boris Schmidt, Moderatorin Nina Vanessa Heinemann, Personaltrainer Karsten Schellenberg, Rapper Dean Dawson, das MehrBasketball-Team und der zweifache NCAA-Champion Niels Giffey sagen: #ichbouncemit!

__________________________________________________________________

Review BOUNCE! 2011

Am 3. Oktober 2011 wurde zum ersten Mal geBOUNCEd! Mehr als 300 Dribbler trafen sich am Potsdamer Platz in Berlin, um zusammen mit Rekordnationalspieler Patrick Femerling, Radio-Moderatorin Nora Neise, Schauspieler Christopher Kohn und vielen anderen für die gute Sache zu BOUNCEn.

Impressionen vom BOUNCE! Day (Berlin, 2011)

http://www.youtube.com/watch?v=y3vagMb1SVs

Foto-Impressionen vom ersten BOUNCE! Day (Berlin, 2011)
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.10150247922587168.287436.219155267167&type=3

Du warst bei BOUNCE! 2011 dabei? Dann findest Du Dich HIER!

“BOUNCE! – Die Mutter aller Basketball-Flashmobs”

 

Aufhänger der Veranstaltung war das Abschiedsspiel des langjährigen Kapitäns der Licher BasketBären Rolf Scholz. Neben dem eigentlichen Match, dessen sportlicher Ausgang an diesem Tag eher zweitrangig war, sollte es vor allem ein schöner Tag mit guter Stimmung, kulinarischen Erlebnissen und einigen Highlights auf dem Court sein. Was es auch wurde. Weiterlesen…

Am 27. August fand im YAAM beim Berliner Ostbahnhof erstmalig der BASKETBALL AID e.V. Marathon Cup statt, ein neues und innovatives Turnierkonzept, das seine Feuerprobe trotz des später einsetzenden Dauerregens mit Bravour meistern konnte… Weiterlesen…

Seite 10 von 14« Erste...89101112...Letzte »