News aus der Kategorie: Unser Team in Aktion

Vorschau und Rückblick: In der Kategorie “Unser Team in Aktion” werden die nächsten anstehenden Events vorgestellt und wir blicken zurück auf vergangene Veranstaltungen.

Am 3. Oktober findet in Berlin ein NBA Basketball Camp statt. Unter der Leitung des ehemaligen NBA-Coach und Director von NBA Europe Neal Meyer wird es in der Max-Schmeling-Halle einen Workshop für Kinder und Jugendliche aus Berlin und Umland geben. Weiterlesen…

In den kommenden Oktoberferien veranstaltet BASKETBALL AID zusammen mit den BERLIN BASKETS und den Basket Dragons ein Basketball Camp in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Im Herbstcamp könnt Ihr zum einen Basketball-Basics erlernen und euch zum anderen in Technik, Taktik und Spielverständnis verbessern – Es ist für jeden Leistungsstand was dabei. Ein Teil der Einnahmen wird als Spende direkt an die Kinderkrebsstation des Virchow-Klinikums weitergeleitet.

Das Camp findet wie immer unter der Anleitung von erfahrenen Coaches statt. Veranstaltungsort ist die Max-Schmeling-Halle B.

Hier alle Infos:

Zeitraum: 1./2. und 4./5. Oktober 2012 (jeweils von 10 – 16 Uhr)

Die Campgebühr beträgt 79,- Euro. (Für Vereinsmitglieder der Dragons oder der BERLIN BASKETS ermäßigte 65,- Euro.) Enthalten sind darin eine tägliche Mittagsverpflegung, ein exklusives Camp-T-Shirt sowie eine individuelle Leistungsbeurteilung

Anmelden könnt Ihr euch mit dem Camp-Flyer oder unter bball-camp.de

Am vergangenen Wochenende (18. + 19.08.) war das Team des Bethel College in Berlin zu Gast, um in der Heimhalle des DBV Charlottenburg in der Schillerstraße ein Basketball Camp durchzuführen.

Großer Dank gilt dem Deutschland-Chef der ‘Athletes in Action’, Kevin Wood,  der das Camp organisierte. Knapp 30 Kinder und Jugendliche wurden von den Coaches und dem Team zwei Tage begeistert angetrieben! Es waren sehr intensive aber auch unterhaltsame Stunden, die allen Beteiligten sichtlich Freude bereiteten. Für den guten Zweck kam auch noch was zusammen: Am Ende konnten wir 700,- Euro an Spendengelder akquirieren. Danke!

Wenn man als Schüler im Deutschunterricht die Beschreibung „Soziales Engagement-Projekt“ hört, kommen einem erst mal nicht allzu spannende Assoziationen in den Kopf. Doch anstatt es wie viele seiner Klassenkameraden zu machen und diese Zeit in einer Kita oder Jugendklub mehr oder weniger „abzusitzen“, entschied Vincent Jeuk, Realschüler und Sohn unseres BBALLAID Mitgliedes Alexander Jeuk, sein SE-Projekt im Rahmen des diesjährigen ALLSTAR DAY in Ludwigsburg in Kooperation mit BASKETBALL AID durchzuführen. Weiterlesen…

Zusammen mit der Organisation “Athletes in Action” veranstaltet BASKETBALL AID ein Basketballcamp der Extraklasse in Berlin. Denn die komplette Mannschaft mit Trainern von der Bethel University, Minneapolis (USA)  besucht die deutsche Hauptstadt, um mit basketballbegeisterten Jungen und Mädchen in der besten Sportart dieser Welt zu trainieren.

HardFacts:

Wann: 18.-19.August 2012, 10 -16:00 Uhr
Wo: Sporthalle, Schillerstraße 127, 10625 Berlin
Wer: Jungs und Mädchen (ab 10 Jahren)
Campgebühr: 25,- Euro inkl. T-Shirt und Preise

Ihr solltet nicht allzu lange mit der Anmeldung warten, denn die Plätze sind begehrt. Der komplette Camperlös geht an BASKETBALL AID.

Hier gibt´s den Campflyer zum Download und hier geht´s zur direkten Anmeldung auf aia-deutschland.de

Am vergangenen Samstag (21.07.2012) fand im Berliner Yaam zum bereits zweiten Mal der BASKETBALL AID Marathon-Cup statt. Pünktlich zum Start der bis heute anhaltenden Schönwetterphase zeigten die acht teilnehmenden Mannschaften (Bernauer Lokschuppen, Block 212, Team Yaam, Oliver Grey, Helios Media, Playground Movement, Freibeuter und die BBALLAID-Heroes) beim mehr als vierstündigen Turnierverlauf nicht nur ihre Ausdauer sondern auch verdammt guten Basketball… Weiterlesen…

Vom 16. – 18. Juni findet unser erstes BASKETBALL AID Sommerfest in der Indoo Eisarena (Planten un Blomen) statt. Im Rahmen einer Aftershowparty der Hanseatic Streetball Championships laden wir Euch ein, von 18 – 22 Uhr eine entspannte Zeit mit guter Musik, Tombola und weiteren Überraschungen zu verbringen.

Alle Infos gibt´s HIER

Was ihr tun müsst? Ganz einfach: Ihr zahlt an der Abendkasse 5 Euro – oder setzt Euch auf die Gästeliste und erhaltet ein Tombola-Los: Überweist dafür 5 Euro an BASKETBALL AID e.V., Verwendungszweck: EUER NAME, Kto: 73 73 145, BLZ: 500 700 24, Deutsche Bank

Wir freuen uns auf Euch!

Beim Heimspiel der Tübinger Tigers am 11. Februar gegen Ludwigsburg konnten wir mit unserer Premieren-Tombola eine Rekordspendensumme von 7000,- Euro generieren, die dem Förderverein krebskranker Kinder in Tübingen zu Gute kommt. Ermöglicht wurde das kleine „Wunder vom Neckartal“ vor allem durch einen Mann: BBALLAID-Vereinsmitglied Tom Völter. Aber alles der Reihe nach.

Vor gut 1 ½ Jahren wurde der wohnhafte Tübinger und Aktiv-Basketballer a.D. zum ersten Mal auf die Arbeit von BASKETBALL AID aufmerksam. Seitdem entwickelte Tom den Eigenantrieb, eine BBALLAID-Tombola zu einem Heimspiel der WALTER Tigers Tübingen durchzuführen. So begab es sich bei einer Sponsorenausfahrt der Tigers, dass er mit Robert Wintermantel, dem Geschäftsführer der Tübinger, zu diesem Thema ins Gespräch kam. Die Antwort seitens des Bundesligisten kam schnell: „Ja, klar. Machen wir!“ Gesagt, getan. In enger Zusammenarbeit mit dem Tübinger Management in Person von Tobias Fischer (Pressemanager) und Michaela Steck (Marketingmanagerin) gelang es allen Beteiligten das Vorhaben optimal vorzubereiten. Sponsoren und Umfeld wurden im Vorfeld des Spiels zu der geplanten Aktion informiert und animiert – lokale Printmedien halfen ebenfalls dabei, das Tombola-Vorhaben publik zu machen.

Am 11.Februar dieses Jahres war es nun soweit. Die heimische Paul-Horn-Arena war mit BBALLAID-Hinweisschildern an jedem Eingang, einer Tombola mit über 200 Preisen und fleißigen Helfern mit Spendenbüchsen bewaffnet bestens präpariert. „Wir hatten nicht wirklich viel Zeit, um vor dem Spiel und während der Halbzeitpause unsere Lose anzubieten. Daher war es schon eine Überraschung, dass wir ca. 1200 Lose in diesen kurzen Zeit-Spots verkaufen konnten“, so Tom. „Es hat einfach alles gepasst. Ohne die gute Pressearbeit der Tübinger Offiziellen und Sponsoren im Vorfeld sowie die Hilfe meiner Familie und Bekannten vor Ort hätten wir das niemals so perfekt umsetzen können“, bilanziert Tom zufrieden. Und ganz im Sinne der Zuschauer stimmte an diesem Tag auch der sportliche Erfolg. Mit 73:65 behielten die Hausherren die Oberhand.

Dank der vier Tübinger Hauptsponsoren, die für jeden erzielten Punkte a 10,- Euro (Walter Umzüge Reutlingen, Volksbank Tübingen, Stadtwerke Tübingen, Walter AG) spendeten, der Pfandflaschen-Aktion in der Halle und dem Geld aus Losverkauf und Spendendosen kamen exakt 5.772,50,- Euro zusammen. Durch eine Spende rundet BBALLAID diesen Betrag noch auf, so dass insgesamt 7000,- Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. zu Gute kommen.

Unser Dank gilt den WALTER Tigers Tübingen, den Sponsoren, allen Verwandten und Bekannten der Familie Völter, Familie Leins, welche die Behältnisse zum Sammeln der Pfandflaschen bereitstellte sowie natürlich dem Gründungsvater und Umsetzer dieser Idee, Tom Völter!

Tom Völter (links außen) zusammen mit Bernd Kater bei der Preisübergabe des handsignierten Trikot von Louis Campbell