Freiwürfe für den guten Zweck (zum Zweiten)

Im Rahmen des Beko BBL Spiels der Fraport Skyliners gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig konnten die Zuschauer nicht nur eines der wohl spannendsten Spiele dieser Saison verfolgen, sondern auch selber das orangene Leder einnetzen und damit noch krebskranken Kindern in Frankfurt helfen.

Am Samstag den 11. Februar 2012 fand zum zweiten Mal eine BASKETBALL AID Spendenaktion in der Fraport Arena in Frankfurt am Main statt. Wie am 30. Dezember beim Heimspiel der Fraport Skyliners gegen die Artland Dragons trafen sich sechs fleißige BBALLAID Mitglieder zwei Stunden vor Tip-Off, um die Aktion mit der von Spalding gesponsorten Korbanlage vorzubereiten. Als dann die ersten Zuschauer in die Halle strömten, konnten sie sich über unseren gemeinnützigen Verein und darüber informieren, wie BBALLAID in ganz Deutschland durch verschiedene Basketballaktionen Spenden für krebskranke Kinder generiert und gleichzeitig die Sportart Basketball fördert.

Wie beim letzten Mal konnte man sein basketballerisches Können direkt vor Ort unter Beweis stellen: Für eine kleine Spende von drei Euro gab es fünf Freiwürfe an unserer Spalding Korbanlage. Sofern alle Würfe getroffen wurden, gewann der Schütze einen kleinen Preis. Außerdem durfte er weiter werfen, bis er den ersten daneben setzte. Anschließend wurde sein Name und seine Leistung in die Top-Scorer-Liste aufgenommen. Nach Spielabpfiff bekam der Tagessieger noch einen Preis obendrauf.

Genauso wie unten auf dem Court gab es an diesem Tag nach der regulären Spielzeit keinen Sieger – den Top-Score teilten sich ein Herr und ein junges Mädchen. Nachdem die Fraport Skyliners erst nach Verlängerung mit einer hauchdünnen Führung von nur einem Punkt das Spiel für sich entscheiden konnten, wollten wir die Nerven unserer beiden Freiwurfkontrahenten nicht noch weiter strapazieren. Deswegen gab es für beide einen Tagespreis.

Vielen Dank auch an dieser Stelle an Dunking Kong und Skygirl, die den Leuten gezeigt haben, wie man den Basketball am Besten (nicht:) werfen sollte. Am Ende des Tages konnten insgesamt 407,62 Euro an Spendengeldern generiert werden. Ein herzliches Dankeschön an die 4.950 Zuschauer in der Fraport Arena und natürlich an die Fraport Skyliners, ohne die die ganze Aktion nicht zu Stande gekommen wäre.

Freiwürfe für den guten Zweck in Frankfurt Freiwürfe für den guten Zweck in Frankfurt