Giessen 46ers werden Teil der BASKETBALL AID International Tour 2016

Das Tourkomitee der BASKETBALL AID International Tour 2016 hat entschieden: Die Giessen 46ers haben den Zuschlag für den vorletzten offenen Spieltermin bekommen. Der Erstbundesligist aus Hessen wird am 30. August 2016 in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz gegen das renommierte US-College der Northeastern University aus Boston spielen. Der Trainer der Gießener Denis Wucherer sagte dazu: „Hans Beth und ich kennen uns seit Ewigkeiten. Mein Vater war sein Unitrainer und schon damals hat er Charity-Spiele für Menschen im Rollstuhl mit dem ‘Comit Club Mainz’ organisiert. Diese karitative Tour ist eine tolle Sache, die wir natürlich unterstützen. Meine Team und ich kommen gern nach Mainz und spielen für den guten Zweck”

Heiko Schellberg (Geschäftsführer Gießen 46ers): „Wir freuen uns auf dieses Spiel und dass wir diese lobenswerte Charity-Tour unterstützen können. Wir werden so viele Fans wie möglich nach Mainz mitbringen. Ich habe das Spiel schon fest in meinem Terminplan eingetragen”.

Herr Stefan Caspari (Schulleiter Theresianum Mainz): „Wir begrüßen die Northeastern University aus Boston ganz herzlich an unserer Schule und freuen uns, dass neben dem Spiel, die Spieler und Coaches morgens auch Trainingseinheiten mit unseren Schülern durchführen. Angedacht ist auch ein Besuch im Leistungskurs Englisch.”

Malte Pohl, Direktor der BASKETBALL AID International Tour: „Die Tour-Vorbereitungen sind in vollem Gange. Hans Beth weilt zur Zeit in Boston bei der Northeastern University. Neben den sicherlich interessanten Gesprächen stehen auch Filmaufnahmen für Trailer Nummer zwei  auf dem Programm. In den nächsten Tagen werden wir auch unser Tour-T-Shirt präsentieren.  Die Spieloption mit dem  letzten möglichen Spieltermin der Tour am 1.9. ist ebenfalls nicht mehr zu vergeben, da sich bereits genügend Kandidaten beworben haben. Die endgültige Entscheidung wird demnächst veröffentlicht.“

 

13435545_1725700474366800_8517009113090807629_n