In den kommenden Oktoberferien veranstaltet BASKETBALL AID zusammen mit den BERLIN BASKETS und den Basket Dragons ein Basketball Camp in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Im Herbstcamp könnt Ihr zum einen Basketball-Basics erlernen und euch zum anderen in Technik, Taktik und Spielverständnis verbessern – Es ist für jeden Leistungsstand was dabei. Ein Teil der Einnahmen wird als Spende direkt an die Kinderkrebsstation des Virchow-Klinikums weitergeleitet.

Das Camp findet wie immer unter der Anleitung von erfahrenen Coaches statt. Veranstaltungsort ist die Max-Schmeling-Halle B.

Hier alle Infos:

Zeitraum: 1./2. und 4./5. Oktober 2012 (jeweils von 10 – 16 Uhr)

Die Campgebühr beträgt 79,- Euro. (Für Vereinsmitglieder der Dragons oder der BERLIN BASKETS ermäßigte 65,- Euro.) Enthalten sind darin eine tägliche Mittagsverpflegung, ein exklusives Camp-T-Shirt sowie eine individuelle Leistungsbeurteilung

Anmelden könnt Ihr euch mit dem Camp-Flyer oder unter bball-camp.de


Am vergangenen Wochenende (18. + 19.08.) war das Team des Bethel College in Berlin zu Gast, um in der Heimhalle des DBV Charlottenburg in der Schillerstraße ein Basketball Camp durchzuführen.

Großer Dank gilt dem Deutschland-Chef der ‘Athletes in Action’, Kevin Wood,  der das Camp organisierte. Knapp 30 Kinder und Jugendliche wurden von den Coaches und dem Team zwei Tage begeistert angetrieben! Es waren sehr intensive aber auch unterhaltsame Stunden, die allen Beteiligten sichtlich Freude bereiteten. Für den guten Zweck kam auch noch was zusammen: Am Ende konnten wir 700,- Euro an Spendengelder akquirieren. Danke!


Wenn man als Schüler im Deutschunterricht die Beschreibung „Soziales Engagement-Projekt“ hört, kommen einem erst mal nicht allzu spannende Assoziationen in den Kopf. Doch anstatt es wie viele seiner Klassenkameraden zu machen und diese Zeit in einer Kita oder Jugendklub mehr oder weniger „abzusitzen“, entschied Vincent Jeuk, Realschüler und Sohn unseres BBALLAID Mitgliedes Alexander Jeuk, sein SE-Projekt im Rahmen des diesjährigen ALLSTAR DAY in Ludwigsburg in Kooperation mit BASKETBALL AID durchzuführen. Weiterlesen..


Zusammen mit der Organisation “Athletes in Action” veranstaltet BASKETBALL AID ein Basketballcamp der Extraklasse in Berlin. Denn die komplette Mannschaft mit Trainern von der Bethel University, Minneapolis (USA)  besucht die deutsche Hauptstadt, um mit basketballbegeisterten Jungen und Mädchen in der besten Sportart dieser Welt zu trainieren.

HardFacts:

Wann: 18.-19.August 2012, 10 -16:00 Uhr
Wo: Sporthalle, Schillerstraße 127, 10625 Berlin
Wer: Jungs und Mädchen (ab 10 Jahren)
Campgebühr: 25,- Euro inkl. T-Shirt und Preise

Ihr solltet nicht allzu lange mit der Anmeldung warten, denn die Plätze sind begehrt. Der komplette Camperlös geht an BASKETBALL AID.

Hier gibt´s den Campflyer zum Download und hier geht´s zur direkten Anmeldung auf aia-deutschland.de


Am vergangenen Samstag (21.07.2012) fand im Berliner Yaam zum bereits zweiten Mal der BASKETBALL AID Marathon-Cup statt. Pünktlich zum Start der bis heute anhaltenden Schönwetterphase zeigten die acht teilnehmenden Mannschaften (Bernauer Lokschuppen, Block 212, Team Yaam, Oliver Grey, Helios Media, Playground Movement, Freibeuter und die BBALLAID-Heroes) beim mehr als vierstündigen Turnierverlauf nicht nur ihre Ausdauer sondern auch verdammt guten Basketball… Weiterlesen..


Am Wochenende des 23. – 24. Juni fand in Schwelm ein von Rote Erde Schwelm organisiertes Basketball-Turnier statt, bei dem u.a. Spenden für BBALLAID gesammelt wurden. Dabei ist die stolze Summe von 425,- Euro zusammen gekommen. Dieser Betrag wurde durch Vereinsmittel auf 1000,- Euro aufgerundet, um einer vom Förderverein Kinderklinik unterstützten Familie dabei zu helfen, mit ihrem schwerkranken Kind und der ganzen Familie einen Kururlaub machen zu können.

Die 1. Vorsitzende des Fördervereins Kinderklinik e.V. , Karin Kunsleben (Bild links), konnte vor einigen Tagen gemeinsam mit dem onkologischen Oberarzt, Dr. Kumar Sinha (Mitte) den Scheck von Omar Rahim (Bild rechts), Sportlicher Leiter der RE Baskets Schwelm dankbar entgegen nehmen. Wie schon erwähnt, soll das Geld mithelfen, einem Kind aus dem onkologisch-hämatologischen Krankheitsfeld einen Kururlaub mit der ganzen Familie zu ermöglichen.

BASKETBALL AID bedankt sich bei den RE Baskets Schwelm (insbesondere bei deren U14-Team, die alleine 170 ,- Euro spendeten) und bei Karin Kunsleben vom Förderverein Kinderklinik e.V. für ihr tolles Engagement bzw. die sehr gute Zusammenarbeit!


Zum ersten Mal wurden wir von einer Stiftung unterstützt! Zu verdanken haben wir das hauptsächlich unserem Mitglied Tanya Ardabili vom Team Nord, die mit ihrer Initiative insgesamt 3000,- Euro für BASKETBALL AID generieren konnte. Wie es dazu kam und wofür die tolle Summe eingesetzt wird, verrät sie uns im Kurzinterview … Weiterlesen..


  

Die 1. und 2. Damen der BERLIN BASKETS (Bild links) sowie die 1.Damen des TuS Neukölln (Bild rechts) haben zum Abschluss der zurückliegenden Saison eine tolle Spendenaktion durchgeführt, bei der 733,20 Euro zusammen gekommen sind. Diese tolle Summe setzt sich durch Punktspenden während des Spiels, das Blutspenden der Teams beim DRK und aus den Erlösen der Heimspiel-Buffets zusammen.

Zugute kommt das Geld der Kinderkrebsstation des Berliner Virchowklinikums, genauer gesagt dem Förderverein KINDerLEBEN. Hier wird diese Spende für die Kunsttherapie auf der Knochenmarktransplantationsabteilung verwendet. Eine super  Einsatzmöglichkeit, denn die Kinder verweilen dort  in sogenannten Schleusenzimmern, sehr isoliert, teilweise über lange Zeiträume. Damit die jungen Patienten nicht psychisch erkranken, werden diese kunsttherapeutisch behandelt – diese Kosten werden von KINDerLEBEN finanziert.

Wir danken den Teams für diese Spendenidee. Toll, wie es umgesetzt wurde! Und wer weiß, vielleicht finden sich ja Nachahmer für so eine geniale Aktion. Wünschen würden wir es uns!