Seite 4 von 27« Erste...234561020...Letzte »

Das Tourkomitee der BASKETBALL AID International Tour 2016 hat entschieden: Die Giessen 46ers haben den Zuschlag für den vorletzten offenen Spieltermin bekommen. Der Erstbundesligist aus Hessen wird am 30. August 2016 in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz gegen das renommierte US-College der Northeastern University aus Boston spielen. Der Trainer der Gießener Denis Wucherer sagte dazu: „Hans Beth und ich kennen uns seit Ewigkeiten. Mein Vater war sein Unitrainer und schon damals hat er Charity-Spiele für Menschen im Rollstuhl mit dem ‘Comit Club Mainz’ organisiert. Diese karitative Tour ist eine tolle Sache, die wir natürlich unterstützen. Meine Team und ich kommen gern nach Mainz und spielen für den guten Zweck”

Heiko Schellberg (Geschäftsführer Gießen 46ers): „Wir freuen uns auf dieses Spiel und dass wir diese lobenswerte Charity-Tour unterstützen können. Wir werden so viele Fans wie möglich nach Mainz mitbringen. Ich habe das Spiel schon fest in meinem Terminplan eingetragen”.

Herr Stefan Caspari (Schulleiter Theresianum Mainz): „Wir begrüßen die Northeastern University aus Boston ganz herzlich an unserer Schule und freuen uns, dass neben dem Spiel, die Spieler und Coaches morgens auch Trainingseinheiten mit unseren Schülern durchführen. Angedacht ist auch ein Besuch im Leistungskurs Englisch.”

Malte Pohl, Direktor der BASKETBALL AID International Tour: „Die Tour-Vorbereitungen sind in vollem Gange. Hans Beth weilt zur Zeit in Boston bei der Northeastern University. Neben den sicherlich interessanten Gesprächen stehen auch Filmaufnahmen für Trailer Nummer zwei  auf dem Programm. In den nächsten Tagen werden wir auch unser Tour-T-Shirt präsentieren.  Die Spieloption mit dem  letzten möglichen Spieltermin der Tour am 1.9. ist ebenfalls nicht mehr zu vergeben, da sich bereits genügend Kandidaten beworben haben. Die endgültige Entscheidung wird demnächst veröffentlicht.“

 

13435545_1725700474366800_8517009113090807629_n


Nur noch knapp drei Monate bleiben Zeit – dann darf sich Basketball-Deutschland auf eine ganz besondere Aktion freuen: Die Vorbereitungen und Planungen für die „BASKETBALL AID International Tour“ im Spätsommer 2016 laufen auf vollen Touren und erreichen langsam, aber sicher ihre Zielgerade.

Knapp zwei Wochen wird die renommierte „Northeastern University“ aus Boston, Massachusetts vom 23. August bis zum 5. September durch Deutschland touren. Die Mannschaft aus der höchsten amerikanischen NCAA College-Division wird als globaler Botschafter ihres Sportes und Universität, zur Stärkung der deutsch-amerikanischen Freundschaft und zur Unterstützung von “BASKETBALL AID e.V. – Hilfe für krebskranke Kinder“ Vorbereitungsspiele gegen hochkarätige Gegner aus der Beko BBL und Pro A bestreiten und sich in Camps und sozialen Projekten engagieren.

Der Spielplan der Tour hält schon jetzt tolle Duelle bereit: So wird die North Eastern University unter anderem gegen die Bundesligisten FRAPORT SKYLINERS, Dragons Rhöndorf, Gladiators Trier, Hebeisen White Wings Hanau und die Telekom Baskets Bonn sowie die Nationalmannschaft Luxemburgs interessante Duelle bestreiten. Sport- und Basketballinteressierte sind schon jetzt gespannt auf diese Begegnungen. Das US-Team um Headcoach Bill Coen landet am 23. August mit 14 Spielern und 6 Coaches mit einem Lufthansa-Flug in Frankfurt, um anschließend bis zum 5. September eine Tour durch die Republik und Luxemburg zu starten. Lediglich für zwei mögliche Spieltermine gibt es noch für deutsche Veranstalter und Teams die Option, gegen die renommierte Universität Vorbereitungsspiele auszutragen.

Doch der Tourplan hält nicht nur Spiele parat. Geplant sind auch Basketballjugendcamps, die auch offen für Flüchtlingskinder sein werden. Auf dem Programm stehen zudem ein Besuch der Sendzentrale des ZDF und ein Come-together-Event in der Johannes Gutenberg Universität in Mainz. Die Teilnahme der US Head-Coaches an einer ebenfalls geplanten Trainerfortbildung wird dem einen oder anderen deutschen Trainer interessante Einblicke hinter die Kulissen des US-Colleges-Basketball ermöglichen.Zur endgültigen Abstimmung wird Hans Beth, Chairman der BASKETBALL AID International Tour 2016, Anfang Juni an die Ostküste Amerikas nach Boston und New York reisen, um auch mit den Verantwortlichen der Northeastern University die endgültigen Details abzusprechen. Darüber hinaus wird er wie schon in den vergangenen Jahren als Head Coach an einem Pro Elite Basketballcamp für Collegeabsolventen aktiv teilnehmen und auch einen Impulsvortrag über den europäischen und deutschen Basketball halten.

Informationen Northeastern University
Gegründet im Jahr 1898, ist die Northeastern University eine globale Forschungsorientierte Universität, die auf Tradition, Vielseitigkeit und einen neuen Ansatz zu Lehre und Forschung setzt. Die Universität bietet eine hohe Zahl an Studiengängen für Bachelor, Master und Doktoranden-Stellen an insgesamt neun Schulen.

Crowd (1) (1)


Kommenden Samstag (23.04.16) ist es wieder soweit: Unsere Freunde von der Bewegungsoffensive laden zu Hip Hop im Subway.

“Die BO ist Old School, ist Hip Hop & Club Sounds. Party in Guter-Laune-Atmosphäre! Kein Dresscode, keine Altersbeschränkung, eher Ü als U, ob Männlein oder Weiblein, arm oder reich, aus Nord, Süd, West oder Ost – völlig Schnuppe. Hier zählt gute Laune, gute Vibes und Bock auf Bewegung: kein Schnickschnack, nur Party. Ein Teil der Erlöse geht an den Förderverein für Krebskranke Kinder e.V. in Köln.“


Im letzten Heimspiel des Jahres 2015 empfing Rasta Vechta die Kölner Rhein-Stars im Rasta-Dom. Unter der Leitung von BASKETBALL AID-Nordchef Jens Kujawa und den Vorstandsmitgliedern der Vechtaer Kinderkrebshilfe wurden wieder fleißig Lose verkauft. Mit Erfolg: Großartige 4.953,50 Euro kamen bei der Tombola für die jungen Patienten des Fördervereins Vechta  zusammen.

Vielen Dank allen Helfern, Verantwortlichen und Zuschauern, die zum Erfolg der Aktion beitrugen!

 

tombola_vechta


Viele von euch waren aktiv oder passiv mit dabei, in den letzten 50 Jahren Basketball. Mit “50 Jahre Basketball Bundesliga” könnt ihr in die Geschichte abtauchen und in vielen Erinnerungen schwelgen. Natürlich ist die Jubiläumslektüre auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk. Denn egal wer sich am Ende über das Buch freut, auf jeden Fall freuen sich die Kids, die wir mit 10 Euro pro Buch unterstützen können.

Von der Gründung der Liga bis zu den deutschen NBA-Stars: Auf unterhaltsame, lockere Art ist dieser Band samt ausführlichem Statistikteil das Kompendium des deutschen Basketballs. Was vor 50 Jahren noch Amateursport war, ist heute eine der führenden Ligen in Europa: die Basketball Bundesliga. Auf 220 Seiten lässt das Buch die größten Momente aufleben, erinnert an die Stars von gestern, präsentiert die Helden von heute und zeigt bisher unveröffentlichte Fotos. In Interviews, Porträts und Kolumnen werden große Erinnerungen und Emotionen geweckt. Die Stars jeder Epoche sprechen über ihre Anekdoten und Rivalitäten, über Aufstieg und Abschied, über Triumphe und Tragödien.

Und wenn ihr das Buch über www.forthree.com/basketball/50-jahre-basketball-bundesliga versandkostenfrei bestellt, dann generiert ihr damit automatisch eine Spende für BASKETBALL AID in Höhe von 10 Euro.

Unser Dank gilt Sven Simon (Herausgeber) und Max Teschemacher (ForThree) für das Angebot und die vertriebslogistische Unterstützung.

50jahrebbl


Das “Charity Hoops” ist ein Basketballturnier für Betriebssportmannschaften (Daimler, LBBW , PTA, Bosch etc.), bei dem Spenden für krebskranke Kinder des Olgahospitals in Stuttgart gesammelt werden. Bei der dritten Ausgabe dieses Turniers, dessen Erlöse zusammen mit der Finanzierungssumme des gleichnamigen Crowdfunding Projekts der Kinderfreizeit “PrimaKlima” zugute kommen, wurde eine Spendensumme i.H.v. 1.500,- Euro generiert!

PrimaKlima ist eine Freizeit für krebskranke Kinder, die den jungen Patienten verschiedenste Möglichkeiten der Zeitgestaltung anbietet. Jede Freizeit steht dabei unter einem bestimmten Motto, wie z.B. Piraten, Welt der Genüsse, Expedition Dschungel oder Wasserwelt. Das Motto prägt die gesamte Freizeit, die Bastellaktivitäten, Ausflüge und Abendprogramme. So gab es schon Aktivitäten wie Floße bauen oder Klettern im Hochseilgarten, Besuche von einem Feuerschlucker oder der Feuerwehr mit einer Drehleiter.

Ein riesiges Dankeschön an Michael Wutschik (1.Foto: Im Gespräch mit BBALLAID-Vorstand Bernd Kater) dem Initiator und Organisiator von “Charity Hoops” sowie allen Betriebssport-Teams, Schiedsrichtern, Zuschauern, Helfern, Food´n Drinks, Sponsoren, DJ Tobander, OTOKO.photo und den MTV Stuttgart für das Bereitstellen der Halle !

11406671_661740387261561_4100819915937479647_o


Zusammen mit der Film & Entertainment Agentur K22 präsentieren wir euch den offiziellen Trailer zur BASKETBALL AID International Tour 2016. In der ersten Dezemberwoche 2015 wird das Tour-Komitee darüber beraten welches Division 1 College Team im nächsten Jahr auf  Tour gehen wird. Stay tuned for more Infos!

BASKETBALL AID International Tour 2016 – Official TrailerLadies and gentlemen, we are proud to present in partnership with K22 film & entertainment the official trailer for the “BASKETBALL AID International Tour 2016″. In more news, the Offical Tour Committee will meet in the first week of december to select, which Division 1 US-College will be the team for the tour 2016. After a lot of conference calls, meetings and discussions there are very well known schools, that are interested in our tour. Members of the BASKETBALL AID International Tour Committee are: Hans Beth (Chairman BASKETBALL AID International Tour), Bernd Kater (CFO BASKETBALL AID e.V.), Malte Pohl (Managing Director BASKETBALL AID International Tour) ,Thomas Schaarschmidt (President Basketball Sachsen-Anhalt), Max Wolf (GM Volkswagen Automobile Rhein-Neckar GmbH) and Alex Mylonas (Managing DirectorALSA Consulting GmbH (Subway Franchise Development & Consulting).

Posted by Basketball AID International Opportunity Tour on Montag, 23. November 2015


Die BewegungsOffensive konnte seit Januar diesen Jahres mit ihren Veranstaltungen im Kölner Club Subway bereits 2.100,- € für BASKETBALL AID und damit für den Förderverein krebskranker Kinder in Köln sammeln. Allein bei der letzten Festivität am 24. Oktober kamen 500,- € für die gute Sache zusammen. Und einen weiteren Partytermin solltet ihr euch für 2015 noch eintragen, denn am 19. Dezember findet die finale Feier zu Hip Hop & Club Sounds statt. Ein Ende ihres Engagement  ist glücklicherweise nicht in Sicht. Wie Jan und Andy vom BO-Orgateam uns verraten haben, sind für 2016 weitere spannenden Sachen geplant.

Wir möchten an dieser Stelle bei der BO sowie allen Feier- und Tanzwütigen in und um Köln für das Zustandekommen dieser tollen Spendensumme bedanken! Wir freuen uns auf die nächsten Termine.

11157445_993528514004124_2884092407948142010_o


Seite 4 von 27« Erste...234561020...Letzte »