Rekord-Tombola beim ALLSTAR DAY

Als BBALLAID-Crewmitglied Jörg Lorenz kurz vor Spielbeginn noch Lose an den Vater eines kleinen Jungen verkaufte, konnte er nicht ahnen, dass sich für den jungen Mann damit ein echter Traum erfüllen würde. Denn der junge Basketball-Fan gewann tatsächlich ein signiertes Original Trikot seines Lieblingsspielers Heiko Schaffartzik. Vater und Sohn konnten ihr Glück kaum fassen, als sie nach Spielende – zusammen mit vielen anderen Gewinnern – ihren Preis am BBALLAID-Stand abholten. “Das war ein toller Moment. Zu sehen, wie sich der Junge über das Trikot freute hat uns alle bewegt und gleichzeitig in dem was wir machen bestätigt”, so Jörg Lorenz.

Es war nur eine von vielen schönen Geschichten, die unsere Tombola-Crew zusammen mit den Zuschauern, Spielern, Verantwortlichen und allen anderen an diesem Tag in Bonn erlebten. Dank über 3.700 verkauften Losen durch unsere 11-köpfige Crew (7 Erwachsene, 4 Kinder) und einer Pfandgeldspende des Bonner Fanclubs konnten wir eine Gesamtspendensumme von 8.001,- Euro generieren, und damit einen neuen Tombola-Rekord aufstellen, bei dem fast 1.000 Preise rausgegeben wurden.

Wir bedanken uns bei allen Helfern für den großartigen Job! Ein besonderer Dank geht an Christiane Keppel, die mit enormen Engagement und viel Herzblut für eine perfekte Organisation sorgte. Zudem gelang es dem BBALLAID-Team vor Ort, jeden BBL-Klub auf einem eigenen BBALLAID-Shirt Unterschriften sammeln zu lassen, die ebenfalls als Preis den Besitzer wechselten. Alles in allem blicken wir auf einen sehr erfolgreichen Tag zurück – für den Basketball in Deutschland, für alle Zuschauer in der Halle sowie am TV und natürlich für den guten Zweck. DANKE! Wir freuen uns schon auf den ASD 2015.