Was für ein Einstand! Die Rekord-Tombola in Tübingen!

Beim Heimspiel der Tübinger Tigers am 11. Februar gegen Ludwigsburg konnten wir mit unserer Premieren-Tombola eine Rekordspendensumme von 7000,- Euro generieren, die dem Förderverein krebskranker Kinder in Tübingen zu Gute kommt. Ermöglicht wurde das kleine „Wunder vom Neckartal“ vor allem durch einen Mann: BBALLAID-Vereinsmitglied Tom Völter. Aber alles der Reihe nach.

Vor gut 1 ½ Jahren wurde der wohnhafte Tübinger und Aktiv-Basketballer a.D. zum ersten Mal auf die Arbeit von BASKETBALL AID aufmerksam. Seitdem entwickelte Tom den Eigenantrieb, eine BBALLAID-Tombola zu einem Heimspiel der WALTER Tigers Tübingen durchzuführen. So begab es sich bei einer Sponsorenausfahrt der Tigers, dass er mit Robert Wintermantel, dem Geschäftsführer der Tübinger, zu diesem Thema ins Gespräch kam. Die Antwort seitens des Bundesligisten kam schnell: „Ja, klar. Machen wir!“ Gesagt, getan. In enger Zusammenarbeit mit dem Tübinger Management in Person von Tobias Fischer (Pressemanager) und Michaela Steck (Marketingmanagerin) gelang es allen Beteiligten das Vorhaben optimal vorzubereiten. Sponsoren und Umfeld wurden im Vorfeld des Spiels zu der geplanten Aktion informiert und animiert – lokale Printmedien halfen ebenfalls dabei, das Tombola-Vorhaben publik zu machen.

Am 11.Februar dieses Jahres war es nun soweit. Die heimische Paul-Horn-Arena war mit BBALLAID-Hinweisschildern an jedem Eingang, einer Tombola mit über 200 Preisen und fleißigen Helfern mit Spendenbüchsen bewaffnet bestens präpariert. „Wir hatten nicht wirklich viel Zeit, um vor dem Spiel und während der Halbzeitpause unsere Lose anzubieten. Daher war es schon eine Überraschung, dass wir ca. 1200 Lose in diesen kurzen Zeit-Spots verkaufen konnten“, so Tom. „Es hat einfach alles gepasst. Ohne die gute Pressearbeit der Tübinger Offiziellen und Sponsoren im Vorfeld sowie die Hilfe meiner Familie und Bekannten vor Ort hätten wir das niemals so perfekt umsetzen können“, bilanziert Tom zufrieden. Und ganz im Sinne der Zuschauer stimmte an diesem Tag auch der sportliche Erfolg. Mit 73:65 behielten die Hausherren die Oberhand.

Dank der vier Tübinger Hauptsponsoren, die für jeden erzielten Punkte a 10,- Euro (Walter Umzüge Reutlingen, Volksbank Tübingen, Stadtwerke Tübingen, Walter AG) spendeten, der Pfandflaschen-Aktion in der Halle und dem Geld aus Losverkauf und Spendendosen kamen exakt 5.772,50,- Euro zusammen. Durch eine Spende rundet BBALLAID diesen Betrag noch auf, so dass insgesamt 7000,- Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. zu Gute kommen.

Unser Dank gilt den WALTER Tigers Tübingen, den Sponsoren, allen Verwandten und Bekannten der Familie Völter, Familie Leins, welche die Behältnisse zum Sammeln der Pfandflaschen bereitstellte sowie natürlich dem Gründungsvater und Umsetzer dieser Idee, Tom Völter!

Tom Völter (links außen) zusammen mit Bernd Kater bei der Preisübergabe des handsignierten Trikot von Louis Campbell