Weihnachtsfeier in der Berliner Kinder-Krebsstation

Zusammen mit den Spielern von ALBA Berlin, die traditionsgemäß als großgewachsene Weihnachtsmänner in Aktion traten, gab es am Freitag, den 19. Dezember, im Rahmen der Weihnachtsfeier der Berliner Kinder-Krebsstation auch die Scheckübergabe aus der BASKETBALL AID Charity-Party 2008.

Musikalisch begleitet wurde die Feier im Virchow-Klinikkum von Gayle Tufts mit Klassikern wie “Jingle Bells”, bei denen neben Schirmherr Femerling auch Jenkins, Nadjfeij & Co. ihre Stimmen zum Einsatz brachten. Richtig groß wurden nach den Ohren dann auch die Augen der Kleinen, als ihnen die Spieler und auch Coach Pavicevic rot- und goldverpackte Weihnachtsgeschenke überreichten.

Mindestens ebenso sehr wie in seiner Eigenschaft als Schirmherr und Mannschaftskapitän ist Patrick Femerling vor allem als Familenvater engagiert: „Der Weihnachtsbesuch auf der Kinderkrebsstation ist mir wirklich eine Herzensangelegenheit. Die Situation für die kranken Kinder und auch für ihre Familien ist unglaublich schwer. Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen können, dass etwas Freude und Abwechslung in ihr Leben kommt.“

Einige Bilder dieses ebenso fröhlichen wie bewegenden Weihnachtsvormittags gibt es in der Galerie.